Sitemap  I  Impressum  I Suche: 
Sie sind hier: Kirchenkreis Holzminden-Bodenwerder > Kirchenkreis > 500 Jahre Reformation > Luther-Eichen
Luther-Eichen in Amelungsborn und anderen Orten


Landesbischof Ralf Meister

Der Kirchenkreis Holzminden-Bodenwerder hat eine besondere Aktion zum Start des Reformationsjubiläums ins Leben gerufen:
Am 31. Oktober 2016 sollen an möglichst vielen Orten in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers Jubiläums-Eichen gepflanzt werden, die nachhaltig an das 500. Reformationsjubiläum erinnern.

Die Tradition der Luther-Eichen geht auf eine Eiche zurück, die in Wittenberg auf dem Platz steht, auf dem Martin Luther 1520 die päpstliche Bannandrohungsbulle verbrannt hat.

Die meisten der heute noch stehenden Luther-Eichen wurden im Jahr 1883 zum Gedenken an den 400. Geburtstag des Reformators gepflanzt. Sie befinden sich vor Kirchen oder anderen zentralen Orten. In Deutschland gibt es noch über 100 Luther-Eichen, 20 davon in der hannoverschen Landeskirche.

Eine steht vor der Kirche in Polle an der Weser. 500 ihrer Eicheln hat Kirchenvorsteher und Förster Andreas Kretschmer im Herbst 2007 aufgesammelt. Daraus sind 300 Jubiläums-Eichen erwachsen: lebendige Symbole dafür, dass in der Reformationsdekade Neues gewachsen ist Wurzeln geschlagen hat.

Die erste Eiche wird Landesbischof Ralf Meister am Sonntag, den 30. Oktober 2016 am Kloster Amelungsborn pflanzen.

Im Kirchenkreis Holzminden-Bodenwerder werden weitere Eichen gepflanzt in Holzminden (St. Pauli-Kirche), Lauenförde, … (achten Sie auf die Hinweise in der Presse)

Gottesdienst unter der Luther-Eiche in Polle am Reformationstag, 31. Oktober 2016 um 18.00 Uhr
Einen stimmungsvollen Rahmen bilden die vielen Kerzen, die den Kirchplatz feierlich erleuchten. Das Reformationsfest wird mit einem Gottesdienst und anschließendem Beisammensein mit Schmalzbroten und Getränken unter der nun 100 jährigen Luther-Eiche begangen. Sie ist die Mutter der Eichen, die landeskirchenweit in den Gemeinden zum Reformationsfest gepflanzt werden. Der Gottesdienst wird von Diakon Heiko Zufall und Team gestaltet und musikalisch begleitet vom Bläserchor der Region Polle.
Kalender
Aktuelle Tageslosung
Der HERR verstößt nicht ewig; sondern er betrübt wohl und erbarmt sich wieder nach seiner großen Güte.
Klagelieder 3,31-32

Der Gott aller Gnade aber, der euch berufen hat zu seiner ewigen Herrlichkeit in Christus, der wird euch, die ihr eine kleine Zeit leidet, aufrichten, stärken, kräftigen, gründen.
1.Petrus 5,10
Kloster Amelungsborn
 
Seite drucken Seitenanfang