Sitemap  I  Impressum  I Suche: 
Sie sind hier: Kirchenkreis Holzminden-Bodenwerder > Kirchenkreis > Pilgerweg
Pilgerweg von Loccum nach Volkenroda


Gehen.
Langsam gehen und die Gedanken ziehen lassen.
Zeit haben.
Zum Staunen, zum Wahrnehmen, zum Denken.
Zu sich selbst kommen.
Zu Gott finden.
Gehend über den eigenen Weg nachdenken
und über den, der sagte: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben.






Die 4. bis 6. Etappe des Pilgerweges von Loccum nach Volkenroda führt durch unseren landschaftlich schön gelegenen Kirchenkreis.




Immanuel-Kirche in Hehlen


Über Hajen und Daspe führt der Weg über die schmale Brücke nach Hehlen. Die Immanuel-Kirche ist immer einen Besuch wert.

In Hohe, einem vier Kilometer entfernten kleinen Dorf, das zur Kirchengemeinde Hehlen gehört, steht ein altes Pfarrhaus, das als Kirchenkreisjugendheim für Freizeiten genutzt wird. Nach Voranmeldung kann es als Pilgerherberge mit Zeltplätzen genutzt werden.





Brücke zwischen Daspe und Hehlen



Zurück über die Weserbrücke führt der Weg weiter in die Münchhausenstadt Bodenwerder.

Neben der St. Nikolai-Kirche in der Innenstadt Bodenwerder ist vor allem die Klosterkirche im Stadtteil Kemnade erwähnenswert. Dort liegt auch Münchhausen begraben.


In Bodenwerder gibt es mehrere Hotels und Gasthäuser, in denen man übernachten kann.





Auf dem Weg nach Kirchbrak kommt der Pilger durch Buchhagen.
Im Ort geht es rechts hoch zum deutschen orthodoxen Kloster.
Zu der Andacht in der Krypta, täglich um 17 Uhr, sind auch Gäste willkommen.
In Kirchbrak stellt die Gemeinde kostenlose Quartiere für Jugendgruppen bereit. Für Führungen in der St. Michael-Kirche, Andachten und um einen Reisesegen zu bekommen, melden Sie sich bitte im Pfarramt,
Kirchweg 5, Tel.: 05533 - 3541
oder bei dem Pilgerbeauftragten Adolf Meier, Tel.: 05533 - 3079

Von ca. April bis Oktober wird die Kirche täglich von 9:00 - 19:00 Uhr geöffnet sein.


St. Michael-Kirche in Kirchbrak



Kloster Amelungsborn


Von Kirchbrak führt der Weg über den Ebersnacken und Holenberg  zum Kloster Amelungsborn.


Die  Kirche des Zisterzienserklosters steht tagsüber für Besucher offen. Für Übernachtungsmöglichkeiten ist gesorgt.


Die Pilgerherberge heute ist deutlich komfortabler, als sie es 1163 war. Dennoch handelt  es sich um einfache Mehrbettzimmer, die mit bis zu 5 Personen belegt werden.


Die Übernachtung kostet 20 €, das Frühstück 5 €. Die Pilgerherberge wird von Frau Marx, der Ehefrau des Küsters, betreut. Sie bittet Pilger um Anmeldung:
Telefon (05532) 8300 oder
Fax (05532) 98 31 09 oder
e-Mail ulrich.marx@evlka.de
Pilger
können aber auch im Klosterkrug in einem Doppelzimmer mit Küchenzeile übernachten.







St. Dionys in Stadtoldendorf

Stadtoldendorf:
In der mehr als 200 Jahre alten St. Dionys-Kirche lädt eine Gebetsecke zum Verweilen ein. In der Stadt kann man sich in Hotels einquartieren.





Kirche in Deensen


Deensen:
Wer die Kirche auf dem ehemaligen Gutshofgelände besichtigen möchte, melde sich bitte bei der Küsterin Frau Anja Hampel, Tel.: 05532-972418. Sie kann auch beschränkt private Quartiere in Deensen vermitteln oder man kann auf der Empore in der Kirche übernachten. Auf Wunsch werden Kirchenführungen angeboten, Andachten gehalten und der Pilgersegen gesprochen. Bitte rechtzeitig voranmelden entweder über Frau Hampel  oder Pastor Stefan Melcher, Am Pfarrhof 4, 37267 Heinade, Telefon 05532-994599 oder per E-Mail an: melcher.holzminden@online.de.



Kirche in Neuhaus


Weiter führt der Weg in den Solling nach Silberborn und dann nach Neuhaus.
Dort können Pilger im Gemeindehaus übernachten. Im Ort gibt es aber auch zahlreiche Hotels und Pensionen.

 

Hinter Neuhaus überschreiten Pilger, die in Richtung Uslar weitergehen die Grenzen unseres Kirchenkreises zum Nachbarkreis Leine-Solling.





Mögest du auf allen deinen Wegen
beschützt und bewahrt sein.
Der Wind stärke dir den Rücken.
Die Sonne erwärme dein Gesicht.
Der Regen erfrische dein Leben.
Alle Orte sollen dir Heimat werden.
Alle deine Wege mögen zu guten Zielen führen.
Mögen dich deine Wege
in neue Richtungen führen.
Mögest du den Mut haben,
schwankenden Boden zu betreten
und zu neuen Ufern aufzubrechen.
Mögest du Neuland gewinnen.
Gott halte dich schützend in deiner Hand.
Irischer Reisesegen






Kalender
Aktuelle Tageslosung
Josef tröstete seine Brüder und redete freundlich mit ihnen.
1.Mose 50,21

Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.
Römer 12,21
Kloster Amelungsborn
 
Seite drucken Seitenanfang