Sitemap  I  Impressum und Datenschutz  I Suche: 
Sie sind hier: Kirchenkreis Holzminden-Bodenwerder > Startseite


Superintendent
Ulrich Wöhler

H e r z l i c h   w i l l k o m m e n
im Ev.-luth.
Kirchenkreis Holzminden-Bodenwerder
Sie kommen (virtuell) in einen der schönsten Teile des Weserberglandes. An der Weser zwischen Lauenförde und Bodenwerder, auf der Ottensteiner Höhe, zwischen Vogler, Ith und Solling, vom Wald umgeben, ans Flussufer geschmiegt, inmitten von weiten Feldern und Wiesen liegen unsere Kirchen- und Kapellengemeinden.
Hier finden Sie Informationen über Gemeinden und Kirchen, Gottesdienstzeiten und kirchenmusikalische Veranstaltungen. Sie finden Namen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Adressen und Telefonnummern, sowie die Einrichtungen der Diakonie. Sie lesen aber auch aktuelle Meldungen aus dem Kirchenkreis und ganz praktische Tipps, wie Sie uns eine Nachricht zukommen lassen können, wenn Sie in die Kirche wieder eintreten wollen oder uns eine Spende anvertrauen möchten.
Klicken Sie sich durch unseren Kirchenkreis oder besser noch:

B e s u c h e n   S i e   u n s   -   W i r   e r w a r t e n   S i e


„WASSER des Lebens“ - Einladung zum Tauffest am Sonntag, 23. Juni 2019 um 14:00 Uhr im Kloster Amelungsborn


Landessuperintendent Eckhard Gorka beim Tauffest in Amelungsborn

Liebe Gemeindeglieder
als Jesus getauft wurde, damals vor 2000 Jahren, da habe sich der Himmel aufgetan, erzählt die Bibel, und der Geist Gottes sei auf ihn herabgekommen. Wenn wir einen Menschen taufen, dann glauben wir, dass Gottes Geist auch heute noch dabei ist.  Gottes Geist, der Mut macht und Kraft schenkt, der tröstet und Wege zeigt, auf denen wir gehen können. Die Taufe ist das Zeichen dafür. In der Taufe wird einem Menschen zugesagt, dass ihn der Geist Gottes begleitet, ein ganzes Leben lang und darüber hinaus.

Wir möchten auch in diesem Jahr in unserem Kirchenkreis ein großes Tauffest feiern.

Wir laden Sie und Ihr noch nicht getauftes Kind ein zum Tauffest am Sonntag, 23. Juni 2019,  um 14:00 Uhr im Kloster Amelungsborn.


Zunächst wollen wir in einem besonders gestalteten Familiengottesdienst Ihr Kind bzw- Ihre Kinder taufen. Dazu haben wir besonders schöne Plätze in der Kirche und um die Kirche herum ausgesucht. Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir Sie und Ihre Taufgäste zu einem fröhlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen ein.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Melden Sie sich einfach mit der beiliegenden Antwortseite bis zum 01. Mai 2019 in der Superintendentur an. Und kommen Sie dann zum Vorbereitungstreffen am Freitag, 17. Mai 2019 von 18:45 bis ca. 20:00 Uhr ins Kloster Amelungsborn. Dazu werden Sie aber auch nach Ihrer Anmeldung noch schriftlich eingeladen.

Falls Sie Fragen haben, rufen Sie mich oder Ihre Gemeindepastorin bzw. Ihren Gemeindepastor gerne an. Natürlich taufen wir auch gern jüngere und ältere Geschwisterkinder.

Seien Sie herzlichst gegrüßt!
Ihr Ulrich Wöhler, Superintendent

PS: Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, Ihr Kind an einem anderen Termin in einem der regelmäßigen Taufgottesdienste in Ihrer Kirchengemeinde vor Ort taufen zu lassen. Ihr Pastor, Ihre Pastorin freuen sich über eine Anfrage.

Sollte ihr Kind bereits getauft sein und dieser Brief Sie irrtümlicherweise erreichen, dann bitten wir Sie, uns dieses mitzuteilen, damit wir die Taufe in das Kirchenbuch eintragen können.

Rückantwortschreiben zum Tauffest 2019
TauffestRueckAntwort_2019.pdf
Taufspruch im Internet finden
Alles zum Thema Taufe
Ralf Meister, Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers zum Thema: Taufe


Stellenausschreibung beim Kindertagesstättenverband Holzminden-Bodenwerder


Der Ev.-luth. Kindertagesstättenverband Holzminden-Bodenwerder hat eine eigene Internetseite mit den aktuellen Stellenausschreibungen in ihrem Bereich. Zu deren Stellenauschreibungen kommen Sie wenn sie auf das Logo vom Verband klicken.


Weitere Stellenausschreibungen innerhalb von Kindertagesstätten, welche nicht zum Kindertagesstättenverband gehören, finden Sie links im Menü unter Kirchenkreis/Stellenausschreibung.




Der Neue in St. Michaelis Holzminden


Pastor Björn Scheffler

Wie wäre es mal neu anzufangen?

Viele Bibelgeschichten erzählen ja von verschiedensten Neuanfängen, die Menschen mit und wegen Gott bestritten haben. Und wie wäre das: Im Leben, wie beim Monopoly „mal über Los gehen", die 2.000 für die nächste Runde bekommen und dann gespannt schauen, was mit dem Gebauten nun in dieser Runde passiert - neue Runde, neues Glück. Für mich scheint es in diesem Jahr so zu sein. Und auch für Sie als Gemeinde wird es dieses Jahr Neues geben.
Mein Name ist Björn Scheffler und nach viel Leben, Studieren, Ausprobieren und vielen Examensprüfungen darf ich mich Ihnen als Ihr zukünftiger am 7. April frisch ordinierter Pfarrer jetzt schon einmal kurz vorstellen.

Ab April beginnt mein Dienst. Ich freue mich, dann auch meinen neuen Anfang mit Ihnen in der Osterzeit zu beginnen. Und, was eine Besonderheit ist, zwei Monate zusammen mit Pfarrer Uwe Meyer Zeit zu haben, das Gemeindeleben und etwas von seiner wertvollen Erfahrung als Ihr Pfarrer kennenzulernen.

Wir werden an das Weserufer ziehen, das ich gut kenne, denn ich bin in Hameln aufgewachsen. Wir? Das sind meine Frau Christa, die auch schon so manch tiefe Erfahrung mit Neuanfängen gemacht hat, als sie wie Abraham ihre Familie und Heimat, Südafrika, verließ, um in Deutschland zu leben. Und dann hat am 30. November 2018 unser Sohn Ean (,,len" ausgesprochen) einen wortwörtlichen Neuanfang ins Leben gemacht.

Ich freue mich auf dieses Jahr von Neuanfängen. Auch wenn es nicht nur aufregend, sondern so viele Veränderungen und einen Berufseinstieg anzugehen auch Herausforderungen für meine Familie und mich bringen wird. Neues hat also für mich immer zwei Seiten.

Aber mit Gott sind neue Wege ja doch nichts Neues: ,,Darum, wo einer in Christus ist, das ist neue Schöpfung. Das Alte ist vergangen, siehe, es ist neu geworden." 2 Korinther 5, 17

Wie ist es für Sie? Was sind Ihre Erfahrungen mit dem Leben, mit Gott, mit der Gemeinde? Ich bin gespannt auf unser gemeinsames Neu-Suchen und Antworten-Finden.




Unerwartete Freude für Partnerkirche in Tschallia /Äthiopien


Spendenübergabe an Hermann Kruse


2.900 Euro konnten übergeben werden!

Holzminden. Mitglieder des Arbeitskreises für Ökumene und Mission, Superintendent Ulrich Wöhler und Pastor Christof von Buttlar konnten die Anwesenheit von Hermann Kruse, dem ehemaligen Leiter der Bauhandwerkerschule in Tschallia nutzen, um eine überaus erfreuliche Spende zu übergeben. Dieses war möglich geworden, da ein Spender anonym im Pfarramt der Lutherkirche eine Spende von 2.500 Euro hinterlegt hatte. Diesem großzügigen Spender sei aufrichtig gedankt!  Die Summe konnte noch um 400 Euro aufgestockt werden aus Mitteln der Gottesdienstkollekte am Missionssonntag

„Diese finanzielle Hilfe kommt zur richtigen Zeit!“, sagte Hermann Kruse, der in einem sehr detaillierten und interessanten spontanen Vortrag die vielfältigen Probleme der Horst-Spingies-
Schule darstellte. Diese Schule ist sehr gefragt und viele Eltern möchten sehr gerne ihre Kinder dorthin schicken, doch leider fehlt oft das notwendige Schulgeld. In der Schule werden ca. 800 Schüler unterrichtet, es gibt ein Angebot bis zum Jahrgang 12!

Durch diese Spende kann Familien geholfen werden und auch elementare Probleme der Schule, die zeitweise kurz vor der Schließung stand, können gelöst werden. Weiterhin wird die Schule durch die Mekane-Jesus-Kirche unterstützt.

Herr Kruse führte weiter aus, dass es einige wesentliche Verbesserungen in der äthiopischen Gesellschaft gibt, da seit einem Jahr ein wirklich weltoffener Präsident die Regierung leitet. So ist wirklich eine Verbesserung der Meinungsfreiheit zu registrieren. Auch der sehr lang andauernde Konflikt mit dem Nachbarland Eritrea findet langsam eine Lösung.

Abschließend dankte Herr Kruse noch einmal für die Spende und verabschiedete sich mit den Worten: “Wir sind dankbar, dass sich Menschen im Kirchenkreis Holzminden-Bodenwerder
dieser Schule sehr verbunden fühlen und sie weiterhin unterstützen wollen!“ Dieses Ziel will die Partnerschaftsgruppe nicht aus den Augen verlieren und wirbt um weiteren Spenden.

Informationen über die Partnerschaftarbeit sind Sie auf der Internetseite des Kirchenkreises Holzminden-Bodenwerder, Rubrik Kirchenkreis/Partnerschaften zu finden. Hier ist auch ein Spendenkonto (Stichwort: Horst-Spingies-Schule/Äthiopien) aufgefüh
Kalender
Aktuelle Tageslosung
Der HERR richtet auf, die niedergeschlagen sind.
Psalm 146,8

Wir sind, Brüder und Schwestern, euretwegen getröstet worden in aller unsrer Not und Bedrängnis durch euren Glauben; denn jetzt leben wir auf, wenn ihr fest steht in dem Herrn.
1.Thessalonicher 3,7-8
Kloster Amelungsborn
 
Seite drucken Seitenanfang